Zertifikat

2022-Marte Meo

Zertifizierung zum „Marte Meo Practitioner“

06/2022 - Zehn Absolvent*innen des Bildungsgangs Heilpädagogik können sich über den Erhalt des Zertifikats „Marte Meo Practitioner" freuen. Begleitend zu ihrer Ausbildung haben sie die Möglichkeit genutzt, grundlegende Kenntnisse über die Marte Meo Methode zu erwerben. Diese Kenntnisse lassen sich in vielen Bereichen und Arbeitsfeldern der Heilpädagogik anwenden und können die Entwicklung einer professionellen Haltung von pädagogisch Tätigen und die damit verbundene Qualität der Arbeit sehr positiv unterstützen.

2021_MArte

Abschlussfeier der Heilpädagog*innen

06/2021 - Viele strahlende Gesichter gibt es bei den frisch gebackenen staatlich anerkannten Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, die ihre einjährige Ausbildung am Anna-Zillken-Berufskolleg in Dortmund mit großem Erfolg abgeschlossen haben.

18 Absolventinnen nutzten darüber hinaus das exklusive Angebot des Anna-Zillken-Berufskollegs, sich im Rahmen ihrer Ausbildung zum „Marte Meo Practitioner“ zu qualifizieren. Marte Meo bedeutet, etwas „aus eigener Kraft“ erreichen. Die Methode wurde von Maria Aarts in den achtziger Jahren in den Niederlanden zur ressourcen- und stärkenorientierten Entwicklungsunterstützung von Menschen entwickelt. Heute wird die Marte Meo Methode in über 40 Ländern der Welt erfolgreich praktiziert.

Durch das Filmen und die Analyse von Aufnahmen alltäglicher Situationen und Interaktionen von Klientinnen und Klienten bietet die Methode eine besondere Möglichkeit zur Unterstützung und Begleitung von Menschen an. Klientinnen und Klienten sowie Fachkräfte erhalten in möglichst einfacher Sprache Informationen, die unmittelbar in ihrem persönlichen Alltag umsetzbar sind.

Für nähere Informationen zum Ausbildungsgang Heilpädagogik (Ansprechpartner: Herr Hees) sowie zur Marte Meo Ausbildung (Ansprechpartnerin: Frau Lütkemeier) wenden Sie sich bitte unser Sekretariat.

2021-FHP-AULA

Abschlussfeier der Fachschule für Heilpädagogik

02/2021 - Acht Absolvent*innen der Fachschule für Heilpädagogik haben im Januar ihr Abschlusszeugnis in Empfang genommen. Die Absolvent*innen waren die ersten Studierenden, die im Rahmen des neuen Modellversuchs ihre Ausbildung nach 18 Monaten abgeschlossen haben. Studierende, die im Erstberuf schon Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in sind, können diese Ausbildung auch auf zwölf Monate verkürzen. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Rubrik »Bildung« auf unserer Homepage.

Neben dem Abschlusszeugnis haben die Studierenden aufgrund der Teilnahme an entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen im Verlauf ihrer Ausbildung auch eine Bescheinigung mit dem Titel „Marte Meo Practitioner“ erhalten.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

delf2020

Ergebnisse der DELF-Prüfungen

09/2020 - Sylvia Luther aus dem Bildungsgang E/AHR hat mit großem Erfolg das Französisch-Diplom DELF erlangt. Der Schulleiter Herr Heiming und die Fachlehrerin Frau Niesse gratulieren sehr herzlich zu dieser Leistung.

Das DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen. Die einzelnen Prüfungsaufgaben evaluieren die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch. 

2020-marte-Meo

Zertifizierung zum „Marte Meo Practitioner“

06/2020 - Die Studierenden der Fachschule für Heilpädagogik am Anna-Zillken-Berufskolleg erhalten im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier am 19. Juni 2020 neben ihrer staatlichen Anerkennung als Heilpädagog*in auch eine Zertifizierung als „Marte Meo Practitioner“. Die in diesem Zusammenhang im Rahmen des Unterrichts vermittelten Grundlagen der Marte-Meo-Methode lassen sich in vielen Bereichen und Arbeitsfeldern der Heilpädagogik anwenden und können die Entwicklung einer professionellen Haltung von Pädagog*innen positiv unterstützen.

2019_DELF_Fotor

Ergebnisse der DELF-Prüfungen

03/2019 - Die Ergebnisse sind jetzt da: Hannah Schubert und Vanessa Warren (beide Schülerinnen der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR) haben mit Bravour die DELF-Prüfungen bestanden. Herzlich gratulieren Schulleiter Martin Heiming und Fachlehrerin Esther Niesse.

Das DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen. Die einzelnen Prüfungsaufgaben evaluieren die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch.

delf

DELF-Prüfungen im Bildungsgang E/AHR

06/2017 - Alljährlich werden im Bildungsgang E/AHR die DELF-Prüfungen auf den Niveaustufen A1 bis B2 für alle interessierten Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Die Prüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und überprüfen die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation.

In diesem Schuljahr haben ein Schüler und zwei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 des Bildungsgangs E/AHR mit einem sehr erfreulichen Ergebnis die Prüfungen auf der Niveaustufe A1 bestanden. Fachlehrerin Esther Niesse und Schulleiter Martin Heiming gratulieren dem Schüler Kamil Nalepa sowie den Schülerinnen Vanessa Humrich und Nicole Weber zu ihrem Erfolg.

DELF_2016

Ergebnisse der DELF-Prüfungen

07/2016 – Alljährlich werden in der Jahrgangsstufe 12 und 13 des Bildungsgangs E/AHR die DELF-Prüfungen auf den Niveaustufen A1 bis B1 für alle interessierten Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Die Prüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und überprüfen die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation.

Auch in diesem Schuljahr haben sechs Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 und eine Schülerin der Jahrgangsstufe 13 mit einem sehr erfreulichen Ergebnis ihre Prüfungen bestanden. Fachlehrerin Esther Niesse und Schulleiter Martin Heiming gratulieren daher Anna-Lena Broszio, Jasmin Liebchen, Aileen Steffel, Lea Klosa, Tessa Jantz, Christin-Katrin Büngener und Nadja Geppert, die auf dem Foto fehlt, zu ihrem Erfolg.

13

Ergebnisse der DELF-Prüfungen

05/2015 – Alljährlich werden in der Jahrgangsstufe 12 und 13 des Bildungsgangs E/AHR die DELF-Prüfungen auf den Niveaustufen A1 bis B2 für alle interessierten Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Die Prüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und überprüfen die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation.

In diesem Schuljahr haben vier Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 mit einem sehr erfreulichen Ergebnis die Prüfungen auf der Niveaustufe A1 bestanden. Fachlehrerin Esther Niesse und Schulleiter Martin Heiming gratulieren den Schülerinnen Tina Glingener, Luisa von Lienen, Ebru Tasar und Christin Roß, die auf dem Foto fehlt, zu ihrem Erfolg.

hnjkiu

Anerkennungsfeier „Schule ohne Rassismus“

05/2014 - In Rahmen einer Anerkennungsfeier wird dem Anna-Zillken-Berufskolleg am 16. Mai offiziell der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ von Gabriele Krieling vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund verliehen. Das Projekt begleiten als Paten der Dortmunder Bürgermeister Manfred Sauer sowie der Musiker Stefan Ambrosi, besser bekannt als U-Son.

Erster Schritt zu der Auszeichnung war die Ausstellung „Weg der Erinnerung“ im Foyer des Anna-Zillken-Berufskollegs im Herbst 2013. Nach Initiative der SV startete daraufhin eine Unterschriftenaktion an unserem Berufskolleg, die letztlich aufgrund der großen Anzahl der gesammelten Unterschriften zur Anerkennung des Anna-Zillken-Berufskollegs als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch die Bundeskoordinierungsstelle führte.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum verfügbar.

delfnina-2

Ergebnisse der DELF-Prüfungen

05/2014 – In jedem Schuljahr werden in der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR die DELF-Prüfungen auf den Niveaustufen A1 bis B2 für alle interessierten Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Diese Prüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und überprüfen die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation.

Der einzigen Teilnehmerin in diesem Schuljahr, Janina Nymphius, gratulieren zu ihrer mit sehr erfreulichem Ergebnis bestandenen Prüfung auf der Niveaustufe A1 die Fachlehrerin Esther Niesse und der Schulleiter Martin Heiming.

inklusion

Inklusionsfortbildung am Anna-Zillken-Berufskolleg

09/2013 – Im Anna-Zillken-Berufskolleg startete am 12. September 2013 in Kooperation mit dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Paderborn eine Modulfortbildung für Erzieherinnen und Erzieher zum Thema „Einfach die Welt entdecken! Inklusion – Kinder mit und ohne Entwicklungsschwierigkeiten zeigen uns den Weg“.

Ziel der Modulreihe von insgesamt 100 Stunden ist es, die Kompetenzen von pädagogischen Fachkräften hinsichtlich des inklusionspädagogischen Anspruchs zu erweitern. Erzieher und Erzieherinnen benötigen heute neben dem praktischen „Know How“ und fundiertem Hintergrundwissen auch die intensive Auseinandersetzung mit der eigenen inneren Haltung, um vor Ort der umfassenden Bedeutung von Inklusion gerecht zu werden.

Das Fortbildungsangebot wird von Referentinnen des Diözesan-Caritasverbandes, Lehrerinnen des Anna-Zillken-Berufskollegs sowie externen Referentinnen und Referenten (Heilpädagoginnen und Erzieher, die ihre Ausbildung am Anna-Zillken-Berufskolleg absolviert haben), gestaltet. Neben einer umfassenden Themenbreite wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine fachliche und persönliche Auseinandersetzung für die Zusammenarbeit im Team einer KiTa und in der praktischen Arbeit mit Kindern geboten.

Drei weitere Modulfortbildungen mit katholischen Berufskollegs werden noch in diesem Jahr im Erzbistum Paderborn beginnen, eine weitere Modulreihe folgt Mitte nächsten Jahres.

delf2013

Erfolgreicher Abschluss der DELF-Prüfungen

05/2013 – In jedem Schuljahr werden in der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR die DELF-Prüfungen auf den Niveaustufen A1 bis B2 für alle interessierten Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Diese Prüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und überprüfen die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation. Ort der mündlichen Prüfungen war im Februar 2013 das Dortmunder Helmholtz-Gymnasium.

Der einzigen Teilnehmerin in diesem Schuljahr, Monika Grycko, gratulieren zu ihrer mit sehr erfreulichem Ergebnis bestandenen Prüfung auf der Niveaustufe B1 die Fachlehrerin Esther Niesse und der Schulleiter Martin Heiming.

delf2011

Erstmals DELF-Prüfungen am Anna-Zillken-Berufskolleg

Januar 2011 – Zu Beginn des Jahres werden am Anna-Zillken-Berufskolleg im Bildungsgang E/AHR erstmals die DELF-Prüfungen durchgeführt. Diese international anerkannten Französischprüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und betrachten die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation.

Verschiedene Niveaustufen können auf der Grundlage des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen ausgewählt werden, bei uns sind dies die Niveaustufen A1 bis B1. Jetzt sind die Ergebnisse da: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Prüfungen mit guten Ergebnissen bestanden. Schulleiter Martin Heiming und Fachlehrerin Esther Niesse freuen sich gemeinsam mit den erfolgreichen Prüflingen Felix Driller, Lisa Skindziel, Inna Litau und Katharina Furkert.

DELD33

Erfolgreicher Abschluss der DELF-Prüfungen

Januar 2012 – Zu Beginn des Jahres werden am Anna-Zillken-Berufskolleg im Bildungsgang E/AHR die DELF-Prüfungen durchgeführt. Diese international anerkannten Französischprüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und betrachten die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation. Verschiedene Niveaustufen können auf der Grundlage des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen ausgewählt werden, bei uns sind es in diesem Jahr die Niveaustufen A1 bis B2.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestehen die Prüfungen mit guten Ergebnissen. Schulleiter Martin Heiming und Fachlehrerin Esther Niesse freuen sich gemeinsam mit den erfolgreichen Prüflingen Luana Calabria, Marvin Empting, Jean Pierre Kastler und Milena Heuel. Ebenso bestanden haben Sharlin Kowallik und Tristan Schartel, beide können den Fototermin aber nicht wahrnehmen und sind somit nicht abgebildet.